Versorgungssicherheit beschreibt die Garantie für eine ununterbrochene Versorgung eines Verbrauchers mit Strom oder auch Erdgas. In Deutschland ist die Versorgungssicherheit im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) geregelt. Gemäß § 1 EnWG wird die Versorgungssicherheit als „möglichst sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, effiziente und umweltverträgliche“ Versorgung der Allgemeinheit mit Strom und Gas definiert. Die Versorgungssicherheit spielt insbesondere beim Stromanbieterwechsel eine wichtige Rolle. Sie garantiert dem Verbraucher eine lückenlose Versorgung mit Strom. In jüngster Vergangenheit – im Zuge des Atomausstieges und der Diskussion um erneuerbare Energien – spielt die Frage der Versorgungssicherheit eine zentrale Rolle.

Notice!

Please enable widgets in bottombar!